Locked History Actions

Wohnungssuche

Wohnungssuche

Diese Regeln sind natürlich nur Erfahrungswerte und als persönliche Empfehlung anzusehen. Es wird auch sicher den einen oder anderen geben, der dieser Sammlung hier widersprechen würde.

Wenn ihr euch in Berlin auf Wohnungssuche begebt, solltet ihr folgendes beachten:

  • Die Wege können mitunter sehr weit sein, überlegt euch daher zuvor, wie weit ihr von der Uni entfernt wohnen wollt. Wenn ihr im Vorfeld wissen wollt, wie weit der eine oder andere Ort von der Uni weg ist, nutzt den BVG-Planer. Direkt in Adlershof zu wohnen, ist eine Möglichkeit. Beachtet aber, dass der Standort doch sehr weit außerhalb ist und man vielleicht auch mal Abstand von der Uni gebrauchen kann. Unser Standort Adlershof liegt im Südosten der Stadt und man kann ihn mit der S-Bahn erreichen. Prinzipiell ist alles, was am Ring liegt nicht verkehrt, allerdings ist es hier wohl am besten, man zieht an den Südring (S45, S46, S47) oder an die Ostseite (S8, S85). Dann braucht ihr morgens nicht umsteigen. Beliebt sind die Stadtteile Prenzlauer Berg, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln. Allerdings kann auch in Lichtenberg, Wedding oder etwas näher an der Uni in der Gegend von Baumschulenweg und Schöneweide gut und günstig gewohnt werden. Wenn ihr in eine WG ziehen wollt, seid ihr auf folgenden Seiten richtig:

  • http://www.studenten-wg.de/

  • http://www.wg-gesucht.de/

  • http://www.wg-welt.de/

    • Wenn ihr nicht in Berlin wohnt und nur eine begrenzte Zeit in Berlin seid, um Wohnungen zu suchen, solltet ihr vorher bei vielen Angeboten anrufen und Termine vereinbaren. Versucht auch die Angebote in einem Bezirk zeitlich zu bündeln. So erspart ihr euch eine Menge nerviger Fahrzeit.

      Es gibt auch Wohnheime des Studentenwerks, die preislich mittlerweile unschlagbar sind. Die Qualität der Wohnungen ist mitunter sehr stark schwankend. Wenn ihr eine gute Wohnung ergattern wollt müsst ihr wie überall früh aufstehen und ein bisschen Glück haben. Für den Anfang ist ein Wohnheimplatz sicherlich nicht verkehrt. Dann könnt ihr von dort aus in Ruhe nach Wohnungen und Mitbewohnern suchen. Es lohnt sich immer, einen Blick in die folgenden Wohnungsangebote zu werfen.

  • Zitty, Tip (die beiden größten Berliner 'Lifestylemagazine')
  • Immobilienteil der Berliner Morgenpost

  • Immobilienscout 24

  • degewo bietet extra Angebote für Studierende zum Semesterbeginn.